E-Mail        Gut I     unser zum Gästebuch Gästebuch

 

 

Home
Nach oben

 

 

   Zwischen 1695 und 1700 ließ

   August der II. von Bismarck auf

   den Resten des ehemaligen

   Herrenhauses, welches durch

   Brandschatzungen 1642 durch

   schwedische Truppen zerstört

   wurde, ein einfaches

   dreigeschossiges Herrenhaus mit

   Seitenflügel errichten.

   Ein barocker Park ergänzte das

   Anwesen. Hier kam am 1.April

   1815 der spätere preußische

   Ministerpräsident und erste

   Kanzler des Deutschen Reiches,

   Otto von Bismarck, zur Welt.

 

   Das verbliebene Gebäude

   beherbergt das jetzige

       "Bismarck-Museum"

 

 

   

                                                                     

 

                                 

Copyright © 2005 E.Temmel
Stand: 20. Juni 2014